Unsere aktuelle Anlage „Sauschwänzle-Bahn“

Stand 06.05.2024

Der Schattenbahnhof und der Streckenverlauf der Anlage „Sauschwänzlebahn“ (46 Module)
Der Gleisplan für die „Sauschwänzlebahn“ liegt als *.pdf – Datei vor. Bitte hier klicken.

Derzeit überarbeiten wir einige Module, welche in der bestehenden Anlage „Holz auf der Spur“ In die Jahre gekommen sind. Bei einigen sind die „Innereien“ noch mit dicken Gipsschichten gestaltet und machen damit den Transport zu einer „gewichtigen“ Aufgabe. Hartschaumplatten bilden nun den Untergrund für eine dünne Gipsschicht.  Jörg Hammes und Michael Mäder haben auch die äußeren Werte aufgefrischt, die Straßenführung für die Car-System-Fahrzeuge verbessert und Holger Dippong hat eine völlig neue Steuerung für das Car-System entwickelt und erprobt. Damit können die Modellfahrzeuge unabhängig von der Modellbahnsteuerung ihre Runden ziehen.

Bei der großen Anlage ergänzt nun der berühmte Kreiskehrtunnel „Große Stockhalde-Kehrtunnel“ bei Grimmelshofen sowie die Bahnhöfe Grimmelshofen und Fützen, die Anlage. Liebevolle Szenen sowie die detailgetreue Wiedergabe des typischen Landschaftsbildes sollen den Betrachtenden ein eindrucksvolles Bild der Landschaft im oberen Wutachtal vermitteln. Außerdem verfeinern wir noch die Gestaltung der älteren Module und platzieren noch Details, die man sonst selten auf Modellbahnanlagen findet.

An dieser Stelle werden wir nach und nach Bilder vom Bau und Gestalten der Erweiterung veröffentlichen.

Holger und Michael an der Großen Stockhalde-Kehrtunnel Baustelle

Der Landwirt wirft die Scholle

Hugo und Jörg gestalten ein Segment

Jörg am Bahnhof Grimmelshofen

Jörg als Künstler am Bahndamm

Landschaftsgestaltung mit Hartschaumplatten

Nur Naturgestein wird verwendet

Was zuviel ist, ist zuviel!

Unser Bauzug im Einsatz!

Der Walduntergrund wird vorbereitet!

Detlev schottert was die Steine hergeben!


Aufforsten am Kreiskehrtunnel


Aufforsten am Kreiskehrtunnel

Das alte Segment ist viel zu schwer – Gips hat ausgedient!

Jörg gestaltet den Berg neu

Hugo ergänzt in WinDigipet Details

Holger verdrahtet ein neues Bahnsegment

Die Hartschaumbergspitze wird aufgesetzt
Die neue Wendeschleife im Berg für das Car-System

Damit unser Langholztransporter „um die Kurve“ kommt, hat Hoger eine neue Wendeschleife im Berg gestaltet. Die Haltestellen werden über Näherungsdedektoren gesteuert.

Dieser Kohlebagger soll das BW Fützen ergänzen
Inzwischen wird es eng in der Krankabine

Die Kranfunktionen sollen so gestaltet werden, dass das Drehen des Krans, das Verfahren auf der Kranbahn sowie das Heben und Senken des Greifers und das Greifen und Entleeren des Greifers funktionsfähig erlebbar werden. Wolfgang arbeitet mit Pinzette und feinsten Uhrmacherwerkzeugen an diesem Projekt.

Und hier noch ein paar Bilder mehr:


Stand: 06.05.2024